Beiträge

Forbes Austria über Lifestyle Startup

Magazin Forbes Austria schreibt über Lifestyle Startup polychromelab

Das Wirtschaftsmagazin Forbes Austria schreibt über das Lifestyle Startup polychromelab. In der April Ausgabe der Zeitschrift gibt es den Themenschwerpunkt Startups in Österreich. Mit dabei bei den Top 20 Startups in Österreich ist das Bekleidungsunternehmen polychromelab für seine innovativen 3-Lagen Wendejacken.

Forbes Austria beleuchtet die Situation von Startups auf dem österreichischen Markt. Das große Problem beim Startup-Markt in Österreich ist, dass 90% der neugeründeten Unternehmen in den ersten beiden Jahren Pleite gehen. Das Manko: Budget, Planung und Vertrieb. Trotz genialer Ideen, die die Welt erobern könnten, müssen Startups entweder ihre Ideen verkaufen oder wirtschaften sich selbst zugrunde. Das Ergebnis ist ein enormes Potenzial, das sich aber im Sand verläuft.

Mehr dazu gibt es in der April Ausgabe von Forbes Austria. Alles zur polychromelab Geschichte erfährst du in unserem Blog oder Onlineshop. Wir freuen uns natürlich, dass unser Lifestyle Startup die ersten beiden Jahre überlebt hat, sind aber der gleichen Meinung wie die AWS Impulsförderung und finden, dasss Startups in Österreich stärker unterstützt werden müssen.

polychromelab concept store

Nachtskifahren vs. Produkttest

Produkttest beim Nachtskifahren am Glungezer

Mit Stirnlampe und Videokamera ausgerüstet starten wir auf 2610 Metern Höhe von unserem Textilforschungslabor neben der Glungezer Hütte. Im Winter gibt es dort immer einige Reparaturen zu erledigen. Natürlich liefern die Messdaten der Sensoren, die wir an den dort zum Testen aufgehängten Jacken angebracht haben, interessante Einblicke über deren Funktionalität und Widerstandskraft gegen die Einwirkungen der Natur.

Dieses Mal dauerte die Arbeit oben auf dem Glungezer aber länger als erwartet und plötzlich war es stockdunkel. Glücklicherweise hatten wir Stirnlampen dabei und kennen die Abfahrt nach mehreren Jahren Feldforschung und Produkttest am Glungezer sehr genau. Das war auch wichtig, denn sonst wäre das Nachtskifahren abseits der Pisten zu einer echten Gefahr geworden.

In den Startlöchern

Unterwegs in der Natur und auf Tirols Bergen stoßen viele Ausrüstungen an ihre Grenzen. Auch der Verschleiß von Bekleidung ist enorm, bei schätzungsweise 300 Tagen outdoor in den Bergen pro Jahr. Wenn man dann friert, schwitzt, zu viel schleppt oder den Wind durch ein Loch spürt, oder auf andere Art und Weise die Kräfte der Natur am eigenen Körper spürt, kommen einem Ideen, was man so brauchen könnte, um sich bekleidungstechnisch wohler zu fühlen.

In den Startlöchern stehen, wie man auf den Bildern erkennen kann, neue Gesamt-Körper-Bekleidungskonzepte, die wir aus dem polychromelab 3-Lagen-Laminat realisieren wollen. Bislang gibt es aber nur grobe Ideen und erste Prototypen, die wir beim Nachtskifahren testen können. Aber, wer dran bleibt, erfährt, wie es es mit den Produkttesten weitergeht.

 

Fahrrad Jacke auf der Eurobike 2014

Pedaled Fahrrad Jacke gewinnt Eurobike Award 2014

Die Geschichte begann vor schon über einem Jahr, als sich Pedaled und polychromelab dazu entschlossen haben, eine Fahrrad Jacke zu entwerfen, die sich als wirkliche Funktionsjacke auszeichnet. Der Weg zu einer preisgekrönten Jacke war lang, denn die Ansprüche an Funktionsjacken im Fahrradbereich sind sehr hoch.

Mit dem einzigartigen Wendelaminat von polychromelab ist es möglich Wendejacken zu konzipieren, die auf einer Seite kühlen und auf der anderen wärmen können. Zusätzlich ist der Stoff hochatmungsaktiv und trotzdem zu 100% winddicht und wasserdicht – also beste Voraussetzungen für eine hochwertige Fahrrad Jacke.

Der japanische Designer Hideto Suzuki hat sich also daran gemacht aus dem Wendelaminat eine funktionstüchtige Designer Fahrradjacke zu entwerfen. Für seine Bemühungen wurde die Zusammenarbeit von ihm, Pedaled und polychromelab mit dem Eurobike Award 2014 ausgezeichnet.

Hier gibt es die Bilder zur wendbaren Fahrrad Jacke auf der Eurobike 2014 Friedrichshafen im Pedaled-Stand und das Jurystatement zum Eurobike Award.

Wenn dich die Jacke interessiert dann schau auf der Homepage von Pedaled vorbei.

Wandersüchtig.de über die Roccia Rossa Designerjacke

Das Online-Portal wandersüchtig.de schreibt über die Roccia Rossa Designerjacke in neuer Farbstellung. Das revolutionäre 3-Lagen-Laminat wärmt auf blau und kühlt auf bronze und sieht immer bestens aus.

Mehr gibt es hier: http://www.wandersuechtig.de/produktneuheiten/item/961-die-neuheiten-von-polychromelab-auf-der-outdoor-2014

polychromelab concept store

NZZ mit Stil PEdALED – Fahrrad Trends

Die NZZ Neue Zürcher Zeitung besucht die Outdoor Messe 2014 in Friedrichshafen und berichtet über die Trends im Bereich Fahrrad. Was dieses Jahr ganz wichtig ist, ist die Synthese aus Funktion und Design. Der japanische Designer Hideto Suzuki schafft mit der neuen PEdALED Lab Fahrradjacke den Sprung. Das hightech 3-Lagen-Laminat von polychromelab bietet beste Funktion und ist leicht zum Verarbeiten.

Hier gibt’s den ganzen Artikel zu aktuellen Fahrrad Trends:

http://www.nzz.ch/lebensart/stil/mit-stil-pedalen-1.18350712

 

Masterarbeit von Peter Egger Universität Innsbruck

Kongratulation an Peter Egger, der seine Masterarbeit über das alpine polychromelab 3-Lagen-Laminat geschrieben hat, in der er die bestens funktionierende Thermoregulation und den Feuchtigkeitsausgleich, der sich von bestehenden 3-Lagen-Laminaten deutlich abhebt, aufzeigt. Genaueres kommt bald.

Heute sind wir zur Vorstellung seiner Masterarbeit gegangen, über die angewandte Textilwissenschaft der Sportwissenschaft Universität Innsbruck. Teile der Masterarbeit werden in den nächsten Wochen auf www.polychromelab.com hochgeladen. Großen Dank an Peter für seine tolle Arbeit und an seine Kollegen Michael Hasler und Dr. Anne Herten. Wir freuen uns auf die gute Zusammenarbeit mit der Sportwissenschaft der Universität Innsbruck.

FAST FORWARD SHOOTING

Schöner, schlichter Stil – genialer Stoff – und los geht’s!

Schau dir mal die neue 3-Lagen-Laminat Jacke Fast Forward an.

 

Hybrid Jacke auf dem Großglockner 3770

Peter Egger, der für die Klimastudie der polychromelab 3-Lagen Hybrid Jacke im Forschungszentrum Ski und Alpin Innsbruck zuständig ist, ist ein guter Freeski Fahrer und Bergsteiger. Auf einem Ausflug auf den Großglockner auf 3770 Metern nahm er einen frühen Prototyp mit. Er sieht gesund und munter aus, deshalb glaube ich, dass er mit der Hybrid Jacke von polychromelab glücklich ist.

Test an der Fast Forward

Heute war ein guter Tag, um die 3 Lagen Jacken in leichter und schwerer Ausführung zu testen. Der Frühling kommt und damit auch neue Erkenntnisse.


Spoteo über polychromelab

Polychrome Wendewunder bringt Klimawandel

Polychrome® dürfte eine der spannendsten Laminat-Entwicklungen der letzten Jahre sein. Das ultraleichte Stretchlaminat ist für den sportlichen Einsatz als 3-Lagen-Wendejacke mit zwei Temperaturzonen konzipiert. Eine nachhaltige Membran, ein hervorragender Wasserdampfdurchlass (RET <3,2), ein 2,5-fach höherer Wärmedurchgangswiderstand, absolute Wasserdichtigkeit (Wassersäule 60’000 mm) und hautfreundliche leise Oberstoffe zeichnen das neue Laminat weiter aus.

Eine echte Innovation finden auch die Experten und vergeben deshalb verdientermassen einen OutDoor Industry Award 2011, den Österreichischen Staatspreis Industriedesign 2011, den IF Material Design Award 2012 sowie den ISPO BrandNew Award 2012 an Polychrome®.

 

anbei der link.

http://www.spoteo.de/nachrichten/nachricht_1630_0_Polychrome-Wendewunder-bringt-Klimawandel.html