Ski Overall Niki Hosp in Bad Kleinkirchheim

Neuer ÖSV Einteiler – Niki Hosp Statement

Neuer ÖSV Einteiler: Was sagt Skirennläuferin Nicole Hosp dazu?

Zum Ski Alpin Weltcup in Bad Kleinkirchheim bekommen die ÖSV Skirennläuferinnen den neuen Einteiler Overall, der in Zusammenarbeit von Schöffel und ÖSV Racing mit dem Stoff von polychromelab entstanden ist. Hier im Interview ist die ehemalige Gesamtweltcup Gewinnerin Nicole Hosp. Sie trägt den Schöffel ÖSV Ski Overall und erzählt, was sie besonders gut an dem wendbaren Einteiler findet:

Neuer ÖSV Einteiler vorgestellt von Niki Hosp von polychromelab auf Youtube

Der neue Schöffel ÖSV Ski Alpin Einteiler ist perfekt für Skiathletinnen beim Training und Rennen. Die schwarze Seite außen wärmt die Athletin während Ruhepausen und bei sehr kaltem Wetter. Strengt man sich so richtig an oder erhöht sich die Sonneneinstrahlung stark (vor allem im Frühling), wird es einem dann in einer dicken Skijacke oft zu warm. Darum kann man den neuen ÖSV Einteiler Overall ganz einfach auf die silberne Seite wenden, die Sonnenstrahlen reflektiert und Wärme aus dem Inneren nach außen transportiert. Dieses Bekleidungskonzept von Schöffel, den polychromelab Stoff verwendend, hilft Athletinnen dabei, beim Aufwärmen weniger zu schwitzen und weniger Bekleidung tragen zu müssen.

Auf diese Weise hat Niki Hosp immer das richtig Kleidungstück dabei. Beim schlechten Wetter vom Ski Weltcup in Bad Kleinkirchheim war der wärmende Ski Overall auch bitter nötig, wie man auf dem Bild unten sieht.

polychromelab concept store
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

This post is also available in: Englisch