Beiträge

ISPO Brandnew Story – polychromelab goes Rennsport

Im ISPO Brandnew Award Magazin 2015 – polychromelab goes Rennsport

Designer Michele Stinco von polychromelab wurde für den ISPO Brandnew Award 2015 als Jurymitglied nominiert. Seine Expertise fußt auf langjähriger Erfahrung als Produktdesigner. Dies ist ein Grund, warum er Jurymitglied des Brandnew Awards 2015 wurde. Der andere ist, dass polychromelab 2012 selbst diesen renommierten Award für Startups gewonnen hat.

Anlässlich dazu stellt das ISPO Brandnew Award Magazin polychromelab in einer Story of Success vor. Besonders beeindruckt ist das Magazin davon, dass polychromelab immer noch versucht, aktiv Innovation zu betreiben. Zusammen mit Schöffel werden Wende-Overalls für das Österreichische Skiteam entworfen, die den Skirennläufern beim Aufwärmen, Besichtigen und Training helfen sollen.

Den vollen Artikel in Deutsch und Englisch über polychromelab goes Rennsport findest du hier im ISPO Brandnew Award Magazin 2015: polychromelab goes Rennsport

Das gesamte Magazin findestdu als Gratis-Ipad-Download hier.

Weitere Informationen und das Statement von Niki Hosp zur Kooperation zwischen Schöffel, ÖSV und polychromelab gibt’s hier.

polychromelab concept store

 

Fahrrad Jacke auf der Eurobike 2014

Pedaled Fahrrad Jacke gewinnt Eurobike Award 2014

Die Geschichte begann vor schon über einem Jahr, als sich Pedaled und polychromelab dazu entschlossen haben, eine Fahrrad Jacke zu entwerfen, die sich als wirkliche Funktionsjacke auszeichnet. Der Weg zu einer preisgekrönten Jacke war lang, denn die Ansprüche an Funktionsjacken im Fahrradbereich sind sehr hoch.

Mit dem einzigartigen Wendelaminat von polychromelab ist es möglich Wendejacken zu konzipieren, die auf einer Seite kühlen und auf der anderen wärmen können. Zusätzlich ist der Stoff hochatmungsaktiv und trotzdem zu 100% winddicht und wasserdicht – also beste Voraussetzungen für eine hochwertige Fahrrad Jacke.

Der japanische Designer Hideto Suzuki hat sich also daran gemacht aus dem Wendelaminat eine funktionstüchtige Designer Fahrradjacke zu entwerfen. Für seine Bemühungen wurde die Zusammenarbeit von ihm, Pedaled und polychromelab mit dem Eurobike Award 2014 ausgezeichnet.

Hier gibt es die Bilder zur wendbaren Fahrrad Jacke auf der Eurobike 2014 Friedrichshafen im Pedaled-Stand und das Jurystatement zum Eurobike Award.

Wenn dich die Jacke interessiert dann schau auf der Homepage von Pedaled vorbei.

Eurobike Award für Pedaled Fahrradjacken

Eurobike Award 2014 für wendbare Fahrradjacken

Wir sind sehr stolz darauf nach langer, harter Arbeit und einigem Tüffteln den Eurobike Award 2014 entgegennehmen zu dürfen. Seit über einem Jahr arbeitet polychromelab mit dem japanischen Fahrrad-Label Pedaled zusammen. Als Stofflieferant freuen wir uns, dass das Design von Hideto Suzuki die Funktionalität so überzeugend umgesetzt hat.

Messe Friedrichshafen Eurobike 2014

Die wohl wichtigste europäische Fahrradmesse fand Ende August 2014 in Friedrichshafen statt. Dort gibt es die neuesten Trends im Fahrrad Bereich zu bestaunen und natürlich auch die neue Wendejacke aus der Zusammenarbeit von Pedaled und polychromelab.

Dass die Preisverleihung Spaß macht, kann man an den glücklichen Gesichtern von Hideto Suzuki und Michele Stinco sehen. Hideto trägt die preisgekrönte Sportjacke und Michele die Roccia Rossa Designjacke. Erinnerungen, die man ein Leben lang nicht vergessen wird. Viel Spaß mit den Bildern.

Willst du mehr Informationen zur Pedaled lab jacket haben, dann schau dir Pedaled Fahrradjacken hier an. Mehr über Hideto Suzuki gibt’s hier.

polychromelab concept store

AWS impulse über polychromelab

Der Austria Wirtschafts Service AWS schreibt über polychromelab. Im AWS impulse creative industry Magazin von 2014 wird ein kurzer Blick auf die bereits 4-jährige Geschichte zwischen dem Startup polychromelab und er AWS geworfen. Wie es sich zeigt, haben die Awards und Förderungen sehr geholfen. Hier geht’s zum kompletten Artikel in AWS impulse.

IMPULSE creativ industry magazine 2014

ISPO Outdoor Award 2014

Die polychromelab Roccia Rossa hybrid jacket wurde zum Gewinner der Kategorie Outer Layer 3L des ISPO Award 2014 gewählt.

Besuche uns auf der ISPO München, Halle A2, Stand 309

oder folge uns auf https://www.facebook.com/polychromeLAB um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Bald erhältlich: Roccia Rossa Wendejacke

– new fabric, new colour, new style –

– entwickelt in Tirol, made in Italy –

 

polychromelab concept store

polychromelab gewinnt Tiroler Innovationspreis 2012

Video zum Tiroler Innovationspreis 2012

Viel Spaß mit dem Video vom Tiroler Innovationspreis 2012!

Das Statement der Jury:

Kategorie: Technische Innovation / polychromelab, Michele Stinco, Hall in Tirol

Toller Stoff, der wärmt und kühlt mit Textilphysik. Wenn man in den Bergen unterwegs ist, wird man häufig mit schnellen Wetteränderungen konfrontiert. Außerdem können die Temperaturen innerhalb kürzester Zeit bis zu 20 bis 25 Grad Celsius schwanken. Wer sich falsch anzieht, schwitzt zu viel oder friert zu stark und schwächt damit den eigenen Körper. Deshalb entwickelte Michele Stinco ein wendbares Laminat, das als Jacke winddicht, wasserdicht und atmungsaktiv ist. Dennoch kann es die Temperatur im Jackeninneren stabilisieren, indem es mittels Textilphysik kühlt oder wärmt. Diese Membran-Technologie wird über natürliche Materialien verwirklicht und erzielt Leistungen, die nicht einmal künstliche Membrane bisher aufbringen konnten.

Diese Jacke – wenn nötig – kann auf beiden Seiten getragen werden. 2011 gab es weltweit keine Jacke, die diese Leistungen erzielen konnte und serienreif produziert wurde.

Mehr Informationen zu polychromelab auf dem Tiroler Innovationspreis 2012 gibt es hier.

Nominierung Innovationsaward 2012 Tirol

polychromelab wir nominiert für den Innovationsaward 2012. Es ist eine Auszeichnung für innovative Produkte und technologische Produktentwicklung in Tirol.

Nominierung für German Design Award 2013 Fast Forward

German Design Award

Der German Design Award ist der wichtigste Preis des deutschen Ausschuss für Design. Der Award wird vom Wirtschaftsministerium Deutschland unterstützt. Es gibt keine Möglichkeit, sich für den Award zu bewerben. Nur die besten Projekte werden vom Ausschuss selbst ausgewählt und nominiert.