Beiträge

Ausschreibung Praktikum Textilverarbeitung und Produktentwicklung

Praktikum in den Alpen

Die Textilmanufaktur polychromelab sucht nach sportlichen Praktikant_innen mit Erfahrungen in Textilverarbeitung oder Produktentwicklung. Wir bieten eine Möglichkeit, dem universitären Alltag zu entkommen und Einblick in die berufliche Praxis zu erhalten.

Mitten in den Alpen liegt die polychromelab Textilmanfaktur. Auf stattlichen 1.300 Metern über dem Meeresspiegel im schönen Serfaus-Fiss-Ladis in den Alpen stellen wir mit modernsten Verarbeitungstechniken Designer- und Outdoorbekleidung von Hand her. Hier hast du die Chance, deine Ausbildung mit Praxiserfahrung zu ergänzen. Außerdem lebst du hier mitten in einem der größten Skigebiete Europas. Bei uns erhältst du Kost und Logis und ein unvergessliches Praktikum in den Alpen.

Hier kannst du dich für das Praktikum Textilverarbeitung und Produktentwicklung bewerben: Ausschreibung Praktikum polychromelab.

Auf der Jagd nach Innovation

Innovation im Hochgebirge

Der Winter ist eiskalt. Die Konkurrenz macht keinen Winterschlaf. Aber zum Glück ist die Kälte unsere Heimat. Auf der Jagd nach Innovation ist polychromelab nach Serfaus-Fiss-Ladis gezogen. Hier wappnen wir unsere Jacken auf zwei Arten gegen die Eiseskälte.

Im Alpine Proof Outdoorlabor auf über 2000 Metern spürt man hin und wieder die nächste Eiszeit. Hier haben wir moderne Testpuppen aufgestellt, auf denen wir einigen unserer Ideen das Frieren beibringen. Das ist Innovation im Hochgebirge. Mehr dazu gibt es in dem Beitrag “Eisige Innovationen“.

winterjacken polychromelab innovation serfaus-fiss-ladis

Gegen Wind und Wetter, gegen Hitze und Kälte, gegen hohe UV-Strahlung und Frost zu testen genügt uns aber nicht. Serfaus-Fiss-Ladis öffnet uns die Tür zu einem riesigen Spielplatz. Auf Skitouren testen wir Bewegungfreiheit, auf Freeride-Abfahrten die Dämmung, beim Klettern die Robustheit und in der Freizeit die Lifestyle-Tauglichkeit unserer Jacken. Das Team von Tirol-Blog zeigt, was man alles an einem Tag im Schnee hier oben erleben kann.

Innovation ist unser Alleinstellungsmerkmal. Gegen namhafte Konkurrenz großer Unternehmen wollen wir Jacken von polychromelab durch echte Outdoor-Tauglichkeit auszeichnen. So wie man sie eben im Hochgebirge braucht.

Wasserdichte Outdoorjacken

Wie macht man Outdoorjacken wasserdicht?

Warum sollte man eine Outdoorjacke kaufen, die nicht wasserdicht ist? Outdoor bedeutet, Wind und Wetter ausgesetzt zu sein. Dass die Jacke einen trocken hält, ist das um und auf.

Als weiteren Schritt zu einer völlig unabhängigen Produktion im eigenen Haus in Serfaus-Fiss-Ladis haben wir uns eine Heißluftmaschine für Seamtaping zugelegt. Seamtaping kann man sich so vorstellen, dass über eine Naht ein Klebeband gelegt wird. Das ist besonders wichtig: Denn ein Stoff mag noch so wasserdicht sein, wenn die Naht undichtig ist, ist alles umsonst.

Seamtaping mit der Heißluftmaschine bietet uns zwei Vorteile: Einerseits werden unsere Outdoorjacken so völlig wasserdicht gemacht (bis zu einer Wassersäule von 30.000mm). Andererseits ist dieser Vorgang nachhaltig. Wir benötigen keine Chemikalien, um die Naht wasserdicht zu machen. Das Tape hält, komplett ohne Klebstoff.

Wenn du eine unserer home-made wasserdichten Outdoorjacken kaufen möchtest, schau in unseren polychromelab concept store.

polychromelab handgemachte wasserdichte outdoorjacken

Nähen ohne Nadel und Faden

Winterjacken – genäht ohne Nadel und Faden

Wie näht man Winterjacken ohne Nadel und Faden? Polychromelab macht einen weiteren Schritt in Richtung heimische Produktion. Heute stellen wir euch unsere neue Ultraschall-Schweißverfahren Maschine vor.

Bekleidungshersteller wollen wasserdichte Jacken. Dafür muss man mehrer Dinge beachten. Eine davon ist die Naht. Aber wie nähe ich zwei Textilteile zusammen, ohne dass sie anfällig für Wasser sind? Mit dem Ultraschall-Schweißverfahren werden zwei Textilteile miteinander verbunden, ohne Nadel und Faden zu verwenden. Dies macht die Naht einer Winterjacke mehr wasserdicht. Hier erfährst du, wie das Ultraschall-Schweißverfahren im Detail funktioniert.

wasserdichte jacken schweissen tirol produktion

Momentan bauen wir in unserem Store TexStilKüche in Serfaus-Fiss-Ladis eine eigene Produktion auf. Durch die Nähe zur Produktion können wir viel genauer arbeiten. Zwar produzieren wir derzeit in Norditalien, was die Wege kurz macht und die Kommunikation erleichtert, jedoch testen wir in der Manufaktur im eigenen Haus laufend neue Ideen und machen für Kunden Spezialanfertigungen.

polychromelab concept store

Eröffnung Alpine Proof – Zukunft von Outdoorbekleidung

Die Zukunft von Outdoorbekleidung im Alpine Proof Outdoorlabor

Gestern war es soweit. Schon früh morgens waren wir etwas nervös, konnten kaum abwarten, was nach wochenlanger Planung passieren würde: Das von polychromelab betriebene Alpine Proof Outdoorlabor in Serfaus.Fiss.Ladis feierte seine Eröffnung – und das ganz pompös mit Förderern, Beteiligten und Interessierten.

Anwesend waren Harald Gohm von der Standortagentur Tirol, Benny Pregenzer, der Geschäftsführer der Bergbahnen Fiss-Ladis, Franz Tschiederer Geschäftsführer des Tourismusverband Serfaus.Fiss.Ladis, Markus Pale, der Bürgermeister von Fiss und Thomas Bechthold, Professor der Textilphysik Dornbirn. Mit ihren Statements erklärten sie, was Alpine Proof ist und was das Zusammenspiel von Wirtschaft und Wissenschaft für die Region Serfaus.Fiss.Ladis und die Zukunft von Outdoorbekleidung bedeutet. Abgerundet hat Michele Stinco die Eröffnung mit einigen Beispielen aus der Praxis.

Genaueres dazu gibt es in der Pressemitteilung der Pro.media Agentur hier: Eröffnung Alpine Proof Outdoorlabor

alpine proof opening serfaus fiss ladis

Staunen auf 2436 Metern

Vor der Talstation der Schönjochbahn in Fiss trafen wir uns um 10:00 Uhr. Dann ging es in Gondeln auf 2436 Meter. Oben angekommen waren wir vom tollen Wetter und faszinierenden Ausblick beeindruckt. Es geht einige Meter über die Skipiste zum Alpine Proof Forschungsplattform für Outdoorbekleidung, die über den Grat hinausragt. Ganz vorn spüren wir eisigen Wind, einige Meter weiter hinten geht es besser.

Gebannt folgte die Gruppe den einzelnen Reden und zog sogar einige interessierte Touristen an. Nach der Präsentation erklärte Michele Stinco einige Stationen der Forschungsplattform. Den Vormittag ließen wir anschließend im Restaurant Bergdiamant auf dem Schönjoch ausklingen.

Es war eine tolle Gelegenheit, einem großen Publikum zu erklären, dass das Projekt Alpine Proof mit der einzigartigen Lage in Serfaus.Fiss.Ladis einmalig ist und mit Geld nicht gekauft werden kann. Es bleibt spannend, wie hier auf 2436 Metern die Geschichte von Outdoorbekleidung weitergeschrieben wird.

Fred Einkemmer dokumentiert die Eröffnungsfeier:

Serfaus.Fiss.Ladis unterstützt Outdoorlabor

Serfaus.Fiss.Ladis mit dem höchsten Outdoorlabor für Bekleidung der Welt

Wir als Serfaus.Fiss.Ladis freuen uns die Forschungsarbeit von polychromelab und der Sportwissenschaft zu begleiten. Serfaus.Fiss.Ladis steht für Qualität. Alpine Proof ist ein Qualitätssiegel für Outdoorprodukte. Ein Standard, der nur in den Bergen erarbeitet werden kann. Dort, wo Wetter passiert.

Das Alpine Proof Outdoorlabor Serfaus.Fiss.Ladis ist das höchste Outdoorlabor für Bekleidung der Welt. Auf dem Schönjoch 2436 werden Outdoorprodukte wissenschaftlich getestet. Das Forschungsprojekt aus Wirtschaft und Wissenschaft ist höchst innovativ, da – man mag es glauben oder nicht – noch nie zuvor Outdoorbekleidung dermaßen realitätsnah und aussagekräftig getestet wurde. Um ein qualitätsvolles Outdoor Sportangebot auch gut nutzen zu können, braucht man für jede Wetterlage Outdoorbekleidung die qualitätsvoll getestet wurde und optimal funktioniert.

Mehr zum dazu gibt es hier: Alpine Proof Outdoorlabor Serfaus.Fiss.Ladis.

Oder auf unserer Facebookseite: polychromelab Alpine Proof

Was ist Sportwissenschaft im Gebirge?

Sportwissenschaft im Gebirge im Alpine Proof Outdoorlabor

Sportwissenschaft im Gebirge untersucht das Zusammenspiel von Mensch, Bekleidung und Witterung. Am Standort Schönjoch 2436 forschen das Technologiezentrum Ski und Alpin Innsbruck, die Textilphysik Dornbirn und die polychromelab GmbH, um Schwachstellen von Outdoorbekleidung aufzudecken, zu analysieren und im letzten Schritt zu verbessern.

Momentan werden hier auf Testpuppen Outdoorjacken aufgespannt und der Witterung der Alpen ausgesetzt. Auf den Spinningrädern kann man testen, wie sich die Textilien bei hoher Belastung verhalten.

serfaus fiss ladis outdoorlabor polychromelab jackentests

Das ist Sportwissenschaft: Nach mehreren Monaten haben die Outdoorjacken sehr viel miterlebt. Doch sie haben nicht umsonst gelitten, denn sie können ihr Wissen an die nächsten Generationen weitergeben. Das hat polychromelab nun schon seit drei Jahren mit den eigenen Outdoorjacken gemacht. Das Resultat finden Sie in unserem Onlineshop hier: Outdoorjacken Onlineshop.

Mehr zum Thema Sportwissenschaft im Gebirge und Alpine Proof Outdoorlabor erfahren Sie hier: Alpine Proof Outdoorlabor Serfaus.Fiss.Ladis.

 

Der Start

Jackentests in Serfaus-Fiss-Ladis mit Alpine Proof in den Startlöchern

Lage, check – Betonsockel, check – Holzplatteau, check. Dreimal danke an Serfaus-Fiss-Ladis, denn die wohl schönste und auch höchste Forschungstation für Textilforschung und Jackentests steht nun auf dem Schönjoch in Serfaus-Fiss-Ladis. Jetzt sollten wir dann aber auch langsam mal loslegen.

Zuerst geben wir den Testpuppen vom ehemaligen Labor auf dem Glungezer einen schicken, neuen Sockel. Dann suchen wir aus, welche Outdoorjacken wir in den nächsten Monaten testen wollen und packen alles schön ordentlich in den Wagen. Ungefähr eine Stunde später stehen wir vor der Holzplattform mit Ausblick ins Oberinntal. Herrlich. Das Wetter auch, aber besser wir fangen gleich an, bevor es stürmig wird.

Nachdem das Alpine Proof Banner hängt, die Puppen fixiert sind und die Spinning-Fahrräder bereitstehen, ist die Arbeit für heute geschafft. Aber das war nur der Start. Die ersten Wetterdaten und Messwerte aus dem Inneren der Jacken werden schon aufgezeichnet. Bald wissen wir mehr über die Outdoortauglichkeit unserer Prototypen.

Alles neue gibt es auf unserer Facebook Seite von Alpine Proof.

Wissenschaftliches Testen von Jacken – Alpine Proof

Teammeeting mit der Sportwissenschaft: Wissenschaftliches Testen von Jacken

Leider war das Wetter nicht ganz so toll, nach einem starken Regen war der Boden noch nass und die Wolkendecke gab nur zögerlich das einzigartige Panorama von Serfaus – Fiss – Ladis frei. Aber trotzdem scheuen die Sportwissenschaftler den Weg zur Baustelle des neuen Alpine Proof Textillabors von polychromelab nicht. Denn was hier entsteht, ist wichtiger als trockene Socken. Von der Textilphysik Dornbirn waren Dr. Tom Wright und Dr. Barnaby Caven dabei, von der Sportwissenschaft Innsbruck Dr. Robert Csapo und Sebastian Wenger und von polychromelab Michele Stinco und Elisabeth Frey. Zusammen bilden sie das Alpine Proof Team, das wissenschaftliches Testen von Jacken unter Labor- und Realbedingungen für Unternehmen und Hersteller zugänglich machen will.

Wie die Wolkendecke den Blick ins Oberinntal immer mehr freigibt, werden auch die Pläne des Textilprojekts Alpine Proof in Serfaus – Fiss – Ladis klarer. Der Boden, auf dem wir stehen, ist schon trockener am Ende des Tages, denn es wurden einige wichtige Ideen besprochen, um in naher Zukunft im Herzen der Alpen Jacken wissenschaftlich testen zu können. Die Zentralität und doch Exponiertheit des neuen Alpine Proof Textillabors macht einer breiten Masse Einblicke in das wissenschaftliche Testen von Jacken möglich und kann dies denoch unter extremen Bedingungen durchführen. Bald kann hier der Kunde selbst sehen, was eine Outdoorjacke aushält, bevor er sie im Laden kauft. Nur ein Ideal? Nein, bald wird’s konkret.

Alle Infos zum Fortschritt von Alpine Proof Serfaus – Fiss – Ladis gibt’s auf unserer Facebookseite!

Rohbau Alpine Proof Serfaus – Fiss – Ladis

Textilforschungslabor Alpine Proof Serfaus – Fiss – Ladis in den Kinderschuhen

Und so schnell geht’s: Noch steckt das neue Alpine Proof Serfaus – Fiss – Ladis Textilforschungslabor zwar noch in den Kinderschuhen, aber, wo zuvor noch rein gar nichts war, kann man jetzt schon das Fundament für die Jacken von morgen anschauen. Diese Gelegenheit nutzt auch gleich eine freundliche Familie auf ihrem Sommerurlaub in Serfaus – Fiss – Ladis. Wir besprechen gerade mit dem Planungsteam, wie es weiter geht, als wir schon die ersten Neugierigen über unsere Arbeit informieren dürfen.

innovation textil jacken alpine proof

Es ist wirklich toll zu sehen, dass man freundliche und tatkräfige Unterstützung der Gemeinden bekommt und mit interessierten Gästen aus aller Welt sprechen darf. Der Umzug von Hall in Tirol nach Serfaus – Fiss – Ladis ist hart, da freut einen jede noch so kleine Aufmerksamkeit.

Vor allem freut es aber einen, wenn man sieht, wie das neue Alpine Proof Hochgebirgslabor immer mehr Gestalt animmt. Bald steht hier eine top-moderne Forschungseinrichtung mit den besten Bedingungen, um die Bekleidung von morgen zu kreieren. Qualität, Haltbarkeit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Stil. Schon bald ist es da, wir können es nicht mehr erwarten!

polychromelab concept store