Store Skifabrik: unser erster Jackenshop

Umzug nach Serfaus Fiss Ladis: Der Jackenshop Skifabrik in Hall in Tirol

Nach zwei tollen Jahren lassen wir den Jackenshop in Hall zurück und gehen nach Serfaus Fiss Ladis. Hier finden wir die einmalige Situation, dass wir nahe der hochalpinen Forschungsstation Alpine Proof leben und arbeiten können. Die Samnaun-Silvretta Gruppe bietet unendliche viele Möglichkeiten, um durch angewandte Tests Jacken von polychromelab weiterzuentwickeln. Aber wir wollen auf keinen Fall die schönen und vor allem wichtige Momente in Hall in Tirol und auf dem Glungezer vergessen.

Teil 1: Die Skifabrik wieder zum Leben erwecken

Im Stadtkern von Hall im Inntal konnte man einst die kleinste Skifabrik der Welt finden. In den alten Gemäuern haftet der authentische Geist der handgemachten Vielhaber-Skis. Der Bekleidungshersteller polychromelab hat sich in diesem einzigartigen Ambiente eingefunden, das Hall in Tirol mit der Kombination aus Natur, Bergen und Urbanität schafft.

In unserem Store Skifabrik war jeder herzlich willkommen – und wir hatten viele interessante Begegnungen. Unterstützt von fachkundiger Beratung konnte man hier die Jacken von polychromelab bestaunen und anprobieren – selbst eine kleine Runde um den Block konnte man mit einer Jacke machen, um sich überzeugen, wie gut der wärmende und kühlende Effekt spürbar ist. Viele nutzten diese Gelegenheit und kamen auf einen Plausch in die Skifabrik vorbei.

Zuerst war da, nach langer Stille, das erste Fest in der ehemaligen Vielhaber-Ski Manufaktur: Zusätzlich zur Eröffnung unseres Onlineshop feierten wir in der langen Einkaufsnacht Hall die Eröffnung unseres ersten handfesten Geschäftslokals. Viele Freunde, Bekannte und Interessierte schauten vorbei und feuerten den Grill mit uns an.

polychromelab store ski manufacture hall

Einige tolle Events haben in den nächsten zwei Jahren im Jackenshop stattgefunden, wie der Besuch des Filmteams vom ZDF. Diese besuchten nicht nur den Glungezer, sondern schauten sich auch an, wo wir arbeiten. Hier geht’s zum Video des ZDF.

Aber das war nicht der einzige Film, der in diesen historischen Gemäuern gedreht wurde: Das Filmteam Fancytreefriends produzierte hier das Video für den Tiroler Innovationspreis 2014 über Funktionsjacken von polychromelab. Hier ein Bilder vom Set.

funktionsjacken-video-fancytreefilms-polychromelab

Nach diesen zwei Jahren haben wir unseren ersten Jackenshop natürlich positiv in Erinnerung und freuen uns, auf den nächsten Schritt in Serfaus Fiss Ladis.

Zum Kontaktbereich des Jackenshops.

Weiter zum Teil 2: Der Abbau des Hochgebirgslabors von unserem Umzug nach Serfaus Fiss Ladis.

Auf nach Serfaus! – polychromelab zieht um

Umzug nach Serfaus Fiss Ladis: Textilforschung in der Samnaun und Silvretta Gruppe

Wir können es kaum erwarten, ein wenig mumlig zumute ist es uns auch, aber bald zieht polychromelab von Hall in Tirol / Glungezer nach Serfaus Fiss Ladis. Dazu gehört auch der Umzug des alpinen Textilforschung Labors Alpine Proof. Bald werden wir die tollen Bedingungen, Möglichkeiten und Berge von Serfaus Fiss Ladis in der Samnaun und Silvretta Gruppe der Alpen nutzen und dort angewandte Textilforschung und Jackentests durchführen, in nächster Nähe unseres neuen Büros. Ab 01. August 2015 gibt es polychromelab also in Serfaus Fiss Ladis. Wie man uns bis dahin erreichen kann, erfahren Sie in unserem Kontaktbereich hier.

Mehr verraten wir mal noch nicht, wollen aber an dieser Stelle sagen, wie toll die Zeit in Hall in Tirol / Glungezer war. Am liebsten würde man sich ja zweiteilen.

Zu dieser Gelegenheit wollen wir uns an die letzten beiden Jahre Textilforschung auf der Glungezer Hütte erinnern. Hier ein kleiner Einblick, wie polychromelabs Arbeit auf der Glungezer Hütte aussah.

Hier geht’s zum ersten Teil der Geschichte: Ein neuer Jackenshop und hier zum zweiten Teil: Wie zieht man ein Hochgebirgslabor um?

Produktneuerscheinung Cairo Camo Hybridjacke

Die Cairo Camo Hybridjacke von polychromelab und Heimplanet online kaufen

Seit einigen Tagen kann man die neue Cairo Camo Hybridjacke von polychromelab und Heimplanet im Onlineshop von Heimplanet kaufen. Der Mode Fashion Blog Hypebeast findet die Cairo Camo Hybridjacke ebenfalls top funktional, was eine Hybridjacke auch sein sollte.

Entwicklungsprozess der Cairo Camo Hybridjacke

Am Anfang ist – wie immer – die Idee. Heimplanet will spezielle Camouflage Tarn-Zelte herstellen. Dazu wird das Cairo Camo-Muster entwickelt, das aus dem arabischen Raum entlehnt ist. Durch das geometrische und spezielle Farbgebung entsteht ein dreidimensionaler, tektonischer Effekt, den wir als “Camouflage” bezeichnen.

Zusätzlich zu den neuen Zelten von Heimplanet wird eine echte Hybridjacke entworfen. Das Ziel ist es also, Design- und Funktionselemente optimal zu vereinen. Dazu arbeitet Heimplanet mit polychromelab zusammen. Wir kennen uns schon seit der ISPO 2012 und haben im Winter 2013/14 zusammengearbeitet, als Heimplanet seine Zelte unter den extremen Bedingungen des polychromelab Alpine Proof Outdoor Labors am Glungezer wissenschaftlich testen ließ.

Also wird ein Designkonzept von polychromelab erstellt und die Technik für die Pigmentierung des polychromelab Hybridtextils erarbeitet. Das ist kein leichter Prozess, es benötigt über 2000 Simulationsstunden im Alpine Proof Labor, um sicherzustellen, dass die Farbpigmente sich nicht nach einiger Zeit einfach auflösen.

Textilforschung Alpine Proof Hybridjacke

Cairo Camo Chamäleon-Jacke

2000 Stunden. Gehen wir mal davon aus, dass man eine Jacke durchschnittlich 2 Stunden pro Tag trägt. Dann macht 2000 durch 2 beeindruckende 1000 Tage. 1000 Tage sind fast 3 Jahre. Man könnte also die Cairo Camo Jacke fast drei Jahre jeden Tag unter härtesten Bedingungen tragen, ohne dass die Farbe ausbleicht.

Wie das funktioniert? Wir haben uns einen kleinen Trick ausgedacht: Es gibt eine Möglichkeit Farbpigmente auf den Stoff aufzutragen, die nicht nach der Zeit heller werden, sondern dunkler. So verliert die Cairo Camo Hybridjacke im Alter nicht an Farbe und bleibt als Funktionsjacke auch in der Zukunft ein hochwertiges Designprodukt. Und das schönste ist: Es funktioniert komplett ohne giftige, chemische Stoffe!

Die Cairo Camo Jacke im Firmament

Zum Abschluss hat Outdoor Aesthetics noch ein Interview mit Stefan von Heimplanet geführt, in dem er Heimplanet, Cairo Camo und die Zusammenarbeit mit polychromelab erklärt. Viel Spaß!

Und für alle die wirklich interessiert sind, darf der wichtigste Link natürlich nicht fehlen: hier geht’s zur Cairo Camo Hybridjacke im Heimplanet Onlineshop!

 

Forbes Austria über Lifestyle Startup

Magazin Forbes Austria schreibt über Lifestyle Startup polychromelab

Das Wirtschaftsmagazin Forbes Austria schreibt über das Lifestyle Startup polychromelab. In der April Ausgabe der Zeitschrift gibt es den Themenschwerpunkt Startups in Österreich. Mit dabei bei den Top 20 Startups in Österreich ist das Bekleidungsunternehmen polychromelab für seine innovativen 3-Lagen Wendejacken.

Forbes Austria beleuchtet die Situation von Startups auf dem österreichischen Markt. Das große Problem beim Startup-Markt in Österreich ist, dass 90% der neugeründeten Unternehmen in den ersten beiden Jahren Pleite gehen. Das Manko: Budget, Planung und Vertrieb. Trotz genialer Ideen, die die Welt erobern könnten, müssen Startups entweder ihre Ideen verkaufen oder wirtschaften sich selbst zugrunde. Das Ergebnis ist ein enormes Potenzial, das sich aber im Sand verläuft.

Mehr dazu gibt es in der April Ausgabe von Forbes Austria. Alles zur polychromelab Geschichte erfährst du in unserem Blog oder Onlineshop. Wir freuen uns natürlich, dass unser Lifestyle Startup die ersten beiden Jahre überlebt hat, sind aber der gleichen Meinung wie die AWS Impulsförderung und finden, dasss Startups in Österreich stärker unterstützt werden müssen.

polychromelab concept store