Outdoorjacken Test auf ORF Newton

ORF Newton macht einen Outdoorjacken Test

Diesmal hat sich ORF Newton vorgenommen, Outdoorjacken zu testen. Viele Hersteller behaupten ihre Jacke sei wasserdicht oder extrem warm. Doch ob das stimmt, will ORF Newton in einem Outdoorjacken Test herausfinden.

In einigen Wärme-, Kälte- und Regentests sollen drei unterschiedliche Jacken getestet werden, um deren Outdoor-Tauglichkeit herauszufinden. Ganz klassisch tritt eine Lodenjacke gegen eine Daunenjacke und gegen die polychromelab Alta Quota Outdoorjacke an. Was können die Outdoorjacken wirklich, was nicht? Wie bequem sind die unterschiedlichen Produkte wirklich, wenn man sie trägt?

ORF Newton findet in nur 10 Minuten Vor- und Nachteile von Outdoorjacken heraus. Viel Spaß mit dem interessanten Bericht!

ORF Newton Outdoorjacken Test von polychromelab auf Youtube.

Na, was sagt man dazu? Alle Jacken haben Vor- und Nachteile, aber nur eine Outdoorjacke kann kühlen, wenn es heiß ist, und wärmen, wenn es kalt ist. Die polychromelab Alta Quota ORF Jacke gibt es im polychromelab concept store.

Aber ORF Newton gibt sich nicht damit zufrieden, Outdoorjacken für Damen und Herren nur im Labor zu testen, sondern sie besuchen das polychromelab Alpine Proof Hochgebirgslabor, wo Bekleidungshersteller ihre high-tech Outdoorjacken unter echten Wetterbedingungen testen lassen können. Hier geht’s zum zweiten Teil des ORF Newton Outdoorjacken Test mit polychromelab.

Mehr spannende Berichte zum Thema Outdoorjacken und angewandte Forschung im Hochgebirgslabor für Textilien gibt es hier:

https://www.facebook.com/pages/polychromelab_2610

https://www.polychromelab.com/ORF-Newton-Jacke-Outdoor

WirtschaftsBlatt über Innovation-Startup im Textilbereich

Kleine Unternehmen sind die Träger der Innovation

Das Wirtschaftsblatt Österreich schreibt über die Gründungsgeschichte des Tiroler Startups polychromelab. Selbstständig werden und ein eigenes Unternehmen gründen, bedeutet ein großes Risiko für alle, die diesen Weg beschreiten. Gerade die ersten fünf Jahre sind die härtesten. Man muss vieles lernen und anpassungsfähig sein. Und vor allem muss man Innovation mit sich bringen in Österreich. Die Innovation macht die Produkte einzigartig und nur innovative, einzigartige Produkte haben eine Chance sich auf dem Markt durch zu setzten.

“In den USA wird verstanden, dass kleine Betriebe Innovationsträger sind.” – Christoph Holz, visualyze GmbH

Auch polychromelab ist ein kleiner Betrieb und deshalb freuen wir uns besonders mit einem Artikel im WirtschaftsBlatt geehrt zu werden. Hier geht es zum Artikel über das Innovations-Startup polychromelab: Gründer-würden-es-wieder-tun.

Mehr zum Thema Innovation im Textilbereich gibt es hier: Alpbach-Forum-Alpine-Proof. Die Idee von Alpine Proof ist ein alpines Gütesiegel für Outdoor-Bekleidung zu realisieren, das Produkte, die in den Tiroler Alpen getestet wurden, mit diesem Merkmal von Qualität auszeichnet.

polychromelab concept store

Photo Credit: Florian Rainer

Majestätischer Sonnenuntergang am Meer

Unterwegs mit einer Reisejacke in Italien

Wenn ich im Sommer unterwegs bin, dann fehlt die Alta Quota Reisejacke nie. Leicht und praktisch zu verstauen, passt die Jacke in jeden Rucksack. Ich habe mich schon oft gefreut, dass ich mit der Alta Quota immer die richtige Jacke dabei habe, denn am Meer ist es oft wunderschön, aber stürmisch und kalt. Eine Reisejacke schützt davor.

Und schön war es auf der Reise in Italien dieses Jahr: Norditalien, Spätsommer, Küste der Adria. Atemberaubender Sonnenuntergang.

Selten sieht man so klaren Himmel und so wunderbares Licht. Der majestätische Sonnenuntergang taucht die schäumenden Wellen an diesem Abend mal in tiefes Rot, mal in glänzendes Gold. Ein einmaliger Anblick. Dem kalten Seewind konnte ich zum Glück mit einer winddichten Jacke trotzen. Die Alta Quota macht die schönen Momente wahr und vor allem motiviert sie, vor die Tür zu gehen. Mit einer guten Reisejacke wird man unterwegs niemals krank, sieht immer gut aus und schleppt auf keinen Fall zu viel mit sich.

polychromelab concept store

 

Der Hirte braucht eine Herbstjacke

Thomas Quarta trägt die Alta Quota Herbstjacke auf der Alm

Der Hirte Thomas Quarta ist nun schon seit 120 Tagen auf einer Alm in der Schweiz allein. Nicht ganz allein, ein paar Kühe sind auch noch da – und natürlich seine erste Wahl für eine Jacke: Die Alta Quota Outdoor Jacke für Herren.

Wenn du den ersten Teil seines Abenteuers auf der Alm noch nicht gelesen hast, dann klicke hier.

Thomas Quarta sieht nach den 120 Tagen allein und dem schlechten Wetter im Sommer 2014 etwas müde aus. Glücklicherweise hat er sich aber für die umweltfreundliche Herbstjacke von polychromelab entschieden, als er plante, was er alles auf die Alm mitnehmen soll. Denn den ganzen Sommer lang kommt er nicht ins Tal und hat auch nur wenig Gepäck dabei. Daher entschied er sich für eine Jacke, die für jedes Wetter geeignet ist.

Die Einsamkeit in den Bergen

Auf der Alm fallen viele Arbeiten an. Man muss die Kühe pflegen, zu neuen Futtersätten führen und sie behüten. Als Hirte ist man den ganzen Tag draußen und wenn man dann abends in die Hütte heimkommt, dann muss man sich auch noch selbst was kochen, und das mit nur spärlichen Zutaten.

Wie Thomas Quarta die Einsamkeit auf der Alm ertragen hat, erfährst du bald. Wenn du mehr über die All-Wetter-Jacke wissen willst, dann besuche unseren Webshop polychromelab concept store.

Neue Bergjacke mit neuen Farben

Test der neuen Farbstellung der Bergjacke

Eine Bergjacke muss nicht nur immer einwandfrei funktionieren, sondern auch gut aussehen. Als hochwertige Bekleidungsmanufaktur liegen uns natürlich beide Aspekte am Herzen.

Zuallererst entwickeln wir natürlich die Jacke so, dass sie auch unter extremen Bedingungen in den Bergen standhalten kann. Dazu setzen wir die Prototypen einige Monate dem unerbärmlichen Alpen-Wetter am Glungezer-Labor aus. Eine gute Bergjacke muss nämlich wasserfest, winddicht und robust sein. Durch die natürliche Erosion durch Wind und Regen sehen wir bei unseren Tests, wie gut das Material die Funktionen umsetzt.

Aber auch der modische Aspekt ist uns wichtig, darum entwickeln wir neue Farbstellungen, die optimal funktionieren und zudem noch gut aussehen. Erst gab es schwarz-silber, dann blau-bronze und schließlich eine grau-grüne Bergjacke. Alle Jacken sind als Wendejacke konzipiert und, ob man es glaubt oder nicht, die dunkle Seite wärmt und die helle Seite kühlt. So hält diese Funktionsjacke nicht nur Wind und Wetter stand, sondern hilft dem Träger auch dabei, die Körpertemperatur zu regulieren und stabilisieren.

Bald ist es soweit: Einer der finalen Tests bei uns ist der Anwendungstest. Hier bei einem Berglauf in den Alpen mit der neuen grau-grünen Bergjacke von polychromelab.

Willst du eine bergtaugliche Jacke kaufen, dann besuche unseren Onlineshop polychromelab concept store.

Michele Stinco und Elisabeth Frey über alpines Gütesiegel

Polychromelab spricht über ihre Idee Alpine Proof

Es fing alles, wie gewohnt, bei einer Bergtour an. Wieder einmal kann sich die Bekleidung nicht an die Wetterverhältnisse in den Bergen anpassen. Es müsste eine Garantie für Outdoor-Produkte geben, dass sie im Freien auch halten, was sie versprechen. Wer hat sich das noch nicht schon einmal gedacht?

Michele Stinco und Elisabeth Frey von polychromelab haben selbst damit begonnen, die polychromelab Oberstoffe unter realen Wetterbedingungen zu testen – und nicht nur im Labor. Aus dieser Freibewitterung der Prototypen-Jacken konnte polychromelab viele Erkenntnisse für die Produktentwicklung gewinnen. Hier genießt das Unternehmen ganz klar den Vorteil, dass sie ihren Sitz in den Tiroler Alpen hat.

Alpine Proof ist ein alpines Gütesiegel

Nach und nach nahm dann in den Köpfen von Michele und Elisabeth die Idee Alpine Proof Gestalt an. Im eigenen Hochgebirgs-Textil-Forschungs-Labor am Glungezer wurden auch schon Produkte von anderen Bekleidungsherstellern Probeweise getestet. Nun geht Alpine Proof in die nächste Phase: Und zwar soll in Zukunft mit Fördermitteln und breiter Kooperation zwischen vielen Partnern ein alpines Gütesiegel ins Leben gerufen werden, damit internationale und regionale Bekleidungshersteller ihre Produkte ebenfalls in Tirol unter den härtesten Outdoor-Bedingungen testen können und dafür mit Alpine Proof ausgezeichnet werden.

Ziel ist es Innovation und Fortschritt im Textilbereich zu bewirken. Mehr zum Thema gibt’s hier oder auf der Homepage der Standortagentur Tirol.

Michele Stinco und Elisbeth sprechen auf dem Alpbach Innovationsforum Europa über ihre Idee Alpine Proof.

Was ist Alpine Proof? von Michele Stinco von polychromelab auf Vimeo.

Lechtal-Traumhaft-Schön über unsere Wanderjacke

Glückliche Kunden schreiben über Erfahrung mit der Wanderjacke

Es ist immer gut ein Feedback zu bekommen, doch ein Beitrag erfreut uns besonders: Zwei glückliche Kunden haben uns mit einem Eintrag auf ihrer Homepage gewürdigt und schreiben ihre Erfahrung mit der polychromelab Alta Quota Wendejacke, die sie als optimale Wanderjacke nutzen.

“Dass man bei Wanderungen im Gebirge gute Ausrüstung benötigt ist selbstverständlich. An feste Schuhe denkt wohl – hoffentlich – jeder sofort und schützende Kleidung ist auch ein bekanntes Stichwort. Aber bei einer Jacke geht das Problem schon los: Warm! Wasserfest! Leicht! Luftdicht! Reißfest! Viele Anforderungen, die sich teilweise konträr gegenüber stehen.”

Doch offenbar erfüllt unser leichtes 3-Lagen-Laminat diese konträren Anforderungen. Wenn du neugierig geworden bist, was glückliche Kunden über eine Outdoorjacke, die für Damen und Herren geeignet ist, zu berichten haben, dann schau dir das Feedback hier an: Artikel-Erfahrung-mit-Wanderjacke.

Hier noch ein Outdoor-Bild, wie die Alta Quota Wanderjacke in der Natur getragen aussieht.

polychromelab concept store

Fast Donna – superleichte Damen Laufjacke

Damen Laufjacke im Outdoor Anwendungstest

Wir haben es uns zu Herzen genommen, innovative Produkte zu entwickeln. Überall, wo es auf dem Markt Mängel gibt und andere Bedürfnisse von Kunden entstehen, braucht es Innovation. Innovation bedeutet nicht nur Neuheit, sondern auch Fortschritt und Weiterentwicklung. Und genau das machen wir: Dieses Mal bei einer Damen Laufjacke.

Die Fast Donna Laufjacke ist perfekt für Frauen. Der sportlich, weibliche Schnitt ist für Sport und Freizeit gemacht. Über ein Jahr lang haben wir die Jacke in der Natur von Tirol auf Herz und Nieren getestet, denn wir wollen, dass polychrome Jacken nicht nur eine kurze Zeitspanne halten, sondern wie eine Weggefährtin sind, auf die man sich immer verlassen kann. Unten gibt es ein paar Bilder zum Outdoor Anwendungstest der Fast Donna.

Aber eine neue Laufjacke machen ist natürlich noch keine Innovation. Eine hochwertige Jacke muss noch einen besonderen Mehrwert bieten und so tut es auch die Fast Donna. Die Damenlaufjacke ist als Wendejacke konzipiert, die wärmen und kühlen kann. Dass heißt beim Sport zieht man die glänzende silberne Seite nach außen an, um den Körper durch Reflexion des Sonnenlichts spürbar zu kühlen. Ist man nun erschöpft und der Körper kühlt aus, wendet man ganz einfach die innere Seite nach außen und schon beginnt die matte, schwarze Seite der Wendejacke Sonnenlicht zu absorbieren, um den Körper spürbar zu wärmen. Und ganz nebenbei, die Fast Donna wiegt gerade mal 240g.

Neugierig? Dann schau mal in unseren polychromelab concept store für mehr Informationen zur Fast Donna. Übrigens, wir sind für unser Konzept für den Tiroler Innovationsaward 2014 nominiert.

Nominierung für Tiroler Innovationspreis 2014

WKO Tirol nominiert polychromelab für bestes Konzept

Alljährlich wird der Tiroler Innovationspreis der Wirtschaftskammer Tirol verliehen. Dieser Preis belohnt kreative und innovative Unternehmen aus Tirol, die neue Wege finden, moderne Produkte oder Dienstleistungen auf den Markt zu bringen. Hier geht’s zur Übersicht des diesjährigen Innovationspreises: WKO-Innovationspreis-Tirol-2014.

Mit dabei dieses Jahr ist auch wieder polychromelab. In der Kategorie für das beste Konzept tritt der neue Oberstoff in blau / bronze gegen eine breite Konkurrenz an. Das neue Wendelaminat schafft es ganz ohne giftige chemische Stoffe, auf  blau den Träger durch Physik zu wärmen und – wenn man die Jacke im Handumdrehen wendet – den Träger auf bronze zu kühlen. Umweltfreundlichkeit, Innovation und Design spielen in die Entscheidung der Jury mit ein, mach dir selbst ein Bild und schau dir die innovative Roccia Rossa Wendejacke in unserem Onlineshop an.

Am Mittwoch 15. Oktober 2014 wird der Innovationspreis im Landhaus am Eduard-Wallnöfer-Platz in Innsbruck verliehen. Hier gibt es noch mehr Informationen zu den anderen Kategorien der diesjährigen Preisverleihung: WKO-Innovationspreis-Übersicht.

‘Making Of’ des Films zum Innovationspreis

Anlässlich der Preisverleihung wird ein kleiner Spot über polychromelab Wendejacken gedreht. Den Film gibt es erst am 15. Oktober zu sehen, jedoch können wir bereits die Bilder des Making Of bereitstellen. Hier die Bilder vom Dreh mit Fancytreefilms in unserem Büro in der Mustergasse 5, Hall in Tirol.